PD Dr. Achim Klenke
Mathematisches Institut
Universität Erlangen Nürnberg

Vorlesungsankündigung Wintersemester 2001/2002

Finanzmathematik

Zeit Dienstags/Donnerstags 10-12 Uhr, 4SWS
Ort Kleiner Hörsaal des Mathematischen Instituts, Bismarckstraße 1½.


Inhalt

Die Vorlesung wendet sich an Studierende der Mathematik im Hauptstudium, sowie Interessierte aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse in der Wahrscheinlichkeitstheorie, etwa im Umfang der Vorlesung Elementare Stochastik.

Auf den Finanzmärkten spielt die Mathematik eine große Rolle beispielsweise bei der Preisberechnung von Finanzderivaten (z.B.  Call-Optionen). Zunächst werden wichtige Modelle vollständiger Märkte mit diskreter Zeit behandelt, bei denen Preise für Optionen, Futures etc. ausgerechnet werden können. Darüberhinaus werden die Handelsstrategien hergeleitet, mit denen ein Finanzderivat risikofrei hergestellt werden kann (sogenanntes Hedging).  Später betrachten wir Modelle in stetiger Zeit. Die hierzu nötige stochastische Analysis (Ito-Integral, Girsanov Transformation und ähnliches) wird in elementarem Umfang zur Verfügung gestellt. Natürlich wird in diesem Zusammenhang die prominente Black-Scholes-Formel hergeleitet.

Gegen Ende der Vorlesung kann ein Ausflug nach Frankfurt mit Besuch einer Großbank stattfinden.
 

Literatur