Forschungsgebiet Nutrakognosie am Institut für Molekulare Physiologie

Prof. Dr. Bernhard Lieb, Molekularbiologe
Staatlich anerkannter Pharmaberater
Zertifizierter Sachverständiger für Nahrungsergänzungsmittel (NEM), Gentechnik & Arzneimittel

Email: lieb(at)uni-mainz.de

Patrick Schmitt, Molekularbiologe
Staatlich anerkannter Pharmaberater
Zertifizierter Sachverständiger für Nahrungsergänzungsmittel (NEM), Patentbewertung & Arzneimittel
Lehrbeauftragter

Email: spatri(at)uni-mainz.de

 

Die Nutrakognosie (abgeleitet von Pharmakognosie) ist ein neuer, hier am Institut begründeter Wissenschaftszweig, der die Wissenschaft über die Entdeckung, Erforschung und Nutzbarmachung von biogenen Nahrungsergänzungsmitteln zum Gegenstand hat.

Unsere Forschung umfasst die wissenschaftliche Analyse von Naturstoffen aus Pflanzen und Tieren, mit dem Ziel diese im Rahmen ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften, unter klarer Abgrenzung zu Arzneimitteln, für den Einsatz in Nahrungsergänzungsmitteln nutzbar zu machen. Bei der Untersuchung biogener Substanzen wird dabei auf genetische, bioinformatische, biophysikalische, pharmakologische und chemische Untersuchungsmethoden zurückgegriffen.

 

Aktuelle Forschung

Erforschung der antioxidativen Eigenschaften ausgewählter Pflanzenextrakte für die Anwendung in Nahrungsergänzungsmitteln

 

FB 10 Biologie
Institut für Molekulare Physiologie
- Strukturbiologie -
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Johann-Joachim-Becher-Weg 7