Univ. Mainz

Franz Norbert Mennemeier

Prof., Dr. phil. (emerit.)

Wissenschaftl.
Biographie

Forschungs-
schwerpunkte

Publikationen



Photo by Tomoko Fujita 5.6.2002

Anschrift:

Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft,
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Jakob-Welder-Weg 18, D-55128 Mainz

privat: Bettelpfad 56, D-55130 Mainz

E-Mail: mennemei@uni-mainz.de


Wissenschaftl. Biographie

Doktorexamen 1948. Habilitation 1970. 1971-1973 Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Braunschweig. 1973-1979 ordentlicher Professor für Deutsche Philologie und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 1979 Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mitglied des Internationalen P.E.N.-Clubs.

zurück nach oben


Forschungsschwerpunkte

Probleme historischer Poetik und Ästhetik mit besonderer Berücksichtigung der Moderne. - Studien zum Thema "Interesselosigkeit/Indifférence" unter ästhet. u. anthropologischem Aspekt. - Probleme der allgem. u. der speziellen Dramaturgie.

zurück nach oben


Publikationen

I. Bücher (selbständig)

  1. Die Gedichte Hugo von Hofmannsthals. Dissertation. Münster 1948 (maschinenschriftlich).
  2. Friedrich Schlegels Poesiebegriff - dargestellt anhand der literaturkritischen Schriften. Die romantische Konzeption einer objektiven Poesie. München (Fink Verlag) 1971 (Habilitationsschrift). - Zweite, verbesserte Auflage u. d. T.: Die romantische Konzeption einer objektiven Poesie. Friedrich Schlegels Poesiebegriff dargestellt anhand der literaturkritischen Schriften. Berlin (Weidler Buchverlag) 2007.
  3. Das moderne Drama des Auslandes. Düsseldorf (Bagel Verlag) 1961. - Dritte, neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage Düsseldorf 1976. - Vierte, verbesserte und erweiterte Auflage Berlin (Weidler Buchverlag) 2003.
  4. Modernes Deutsches Drama. Kritiken und Charakteristiken. Band I: 1910-1933. München (Fink Verlag) 1973. - Neuauflage (erweitert) München 1979. - Dritte, verbesserte und erweiterte Auflage Berlin (Weidler Buchverlag) 2005.
  5. Modernes Deutsches Drama. Kritiken und Charakteristiken. Band II: 1933 bis zur Gegenwart. München (Fink Verlag) 1975. - Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage Berlin (Weidler Buchverlag) 2006.
  6. Deutsche Exildramatik 1933-1950 (Zusammen mit Frithjof Trapp). München (Fink Verlag) 1980.
  7. Bertolt Brechts Lyrik. Aspekte, Tendenzen. Düsseldorf (Bagel Verlag) 1982. - Zweite Auflage Berlin (Weidler Buchverlag) 1998.
  8. Literatur der Jahrhundertwende. Europäisch-deutsche Literaturtendenzen 1870-1910. Band I. Bern-Frankfurt am Main-New York-Paris 1985.
  9. Literatur der Jahrhundertwende. Europäisch-deutsche Literaturtendenzen 1870-1910. Band II. Bern-Frankfurt am Main-New York-Paris 1988.
    Verbesserte u. erweiterte Neuauflage der Schriften 8 u. 9 in einem Band. Berlin (Weidler Buchverlag) 2001.
  10. Spiegelungen. Literaturkritik 1998-1958. Pulheim (Rhein-Eifel-Mosel Verlag) 1998.
  11. Brennpunkte. Von der frühromantischen Literaturrevolution bis zu Bertolt Brecht und Botho Strauß. Frankfurt am Main (...) 1998. - Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage u. d. T.: Brennpunkte der Literatur. Von der deutschen Frühromantik bis zur Gegenwart. Von Friedrich Schlegel bis zu Elfriede Jelinek und Botho Strauß. Berlin (Weidler Buchverlag) 2011.
  12. Eine Jugend in den Nazi- und Trümmerjahren. Erinnerungen samt Reflexionen, Beobachtungen, Träumereien aus dem späten Leben. Weilerswist (Verlag Landpresse) 2004.
  13. Der Schatten Mishimas. Eine Spurensuche. Roman. Oldenburg (Igel Verlag) 2007.
  14. Die Makkabäerin. Erzählung. Weilerswist (Verlag Ralf Liebe: Edition Landpresse) 2008.
  15. Das gierige Herz. Sechs Liebesgeschichten. Weilerswist (Verlag Ralf Liebe: Edition Landpresse) 2009.
  16. »Das Schwerste ist der Schmetterling«. Roman des Mannes, der nicht alt werden wollte. Mit einem Exkurs: Rebellion in der Rostlaube, FU Berlin, 70er Jahre. Weilerswist (Verlag Ralf Liebe) 2013.

II. Bücher (herausgegeben)

  1. Emil Barth: Gesammelte Werke. Zwei Bände. Wiesbaden (Limes Verlag) 1960.
  2. Der Dramatiker Pirandello. Zweiundzwanzig Beiträge. Köln (Kiepenheuer & Witsch Verlag) 1965.
  3. Deutsche Literatur in der Weltliteratur. - Kulturnation statt politischer Nation? (Zusammen mit Conrad Wiedemann). Akten des VII. Internationalen Germanistenkongresses, Göttingen 1985. Band 9. Tübingen (Niemeyer Verlag) 1986.
  4. Drama und Theater der europäischen Avantgarde (Zusammen mit Erika Fischer-Lichte). Tübingen (Francke Verlag) 1994.
  5. Die großen Komödien Europas. Tübingen u. Basel (Francke Verlag) 2000.
  6. Amüsement und Schrecken. Studien zum Drama und Theater des 19. Jahrhunderts (Zusammen mit Bernhard Reitz). Tübingen (Francke Verlag) 2006.

III. Aufsätze [weiter]

zurück nach oben


Redaktion: 07.10.2013