Druckversion
Startseite |
| Zur Person | | Forschungsschwerpunkte | | Publikationen | | MitarbeiterInnen | | Lehrveranstaltungen | | Betreute Arbeiten |

Kontakt

Univ.–Prof. Dr. Véronique Porra
Philosophicum, Raum 02–553
Tel.: +49 6131 39–22987
Fax: +49 6131 39–23076
E–Mail

Sekretariat

Heike Hollenberger
Philosophicum, Raum 02–555
Tel.: +49 6131 39-23410
Fax: +49 6131 39–23076
Mo 13.00–16.00 Uhr
Di 08.30–11.30 Uhr
Mi 13.00–15.30 Uhr
Do 08.30–11.30 Uhr
Fr 13.00–15.30 Uhr
E-Mail

Postanschrift

Univ.–Prof. Dr. Véronique Porra
FB 05, Romanisches Seminar
Johannes Gutenberg–Universität
D–55099 Mainz

Sprechstunde

In der Vorlesungszeit: Di 16.00-17.30
Prière de s’inscrire sur la liste à votre disposition sur la porte de mon bureau.

Univ.-Prof. Dr. Véronique Porra

Fachbereich 05, Philosophie und Philologie

Romanisches Seminar

Neuere französische Literatur unter Berücksichtigung der Frankophonie

Aktuelles
29.06.2018

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mo, 09.07.2018: 10h-13h
Mo, 16.07.2018: 12h-14h
Do, 30.08.2018: 10h-12h
Di, 18.09.2018: 10h-12h
14.02.2018

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mi, 14.02.2018: 14h-16h
Fr, 02.03.2018: 12h-14h
Mi, 21.03.2018: 12h-14h
08.01.2018

Gastvortag von Frau Prof. Dr. C. Gronemann zu Assia Djebar am 17.01.18

Am 17. Januar 2018 hält Frau Prof. Dr. Claudia Gronemann (Universität Mannheim) von 10h15 bis 11h45 einen Vortrag in deutscher Sprache zum Thema "De l'invention de l'auteur à la posture postcoloniale. Stationen des Autorschaftsdiskurses bei Assia Djebar". Der Vortrag findet im SBII-Gebäude, Raum 01-531 statt. Alle Interessenten sind willkommen!
27.06.2017

Jean-Marc Moura als Humboldtpreisträger am Romanischen Seminar

Prof. Dr. Jean-Marc Moura ist im Juni, Juli und September 2017 als Humboldtpreisträger zu Gast am Romanischen Seminar der JGU. Weitere Informationen finden Sie  hier .
28.03.2017

Sondersprechstunden während des Sommersemesters 2017 (Forschungsfreisemester)

Do, 06.04.2017: 10:00-12:00 Uhr
Fr, 12.05.2017: 10:00-12:00 Uhr
Mi, 21.06.2017: 10:00-12:00 Uhr
Mo, 17.07.2017: 15:00-16:30 Uhr
27.03.2017

Neuerscheinung: Orient - Zur (De-)Konstruktion eines Phantasmas

Im Mai ist der Sammelband Orient - Zur (De-)Konstruktion eines Phantasmas herausgegeben von Véronique Porra und Georg Wedekind bei transcript erschienen. Unter folgendem Link finden Sie weitere  Informationen .
10.02.2017

Lesung mit Gary Victor im Institut Français am 21.03.2017

In Kooperation mit dem Institut Français Mainz und dem Litradukt-Verlag laden wir zu einer zweisprachigen Lesung mit Gary Victor, der aus Cures et châtiments (2013) lesen wird, ein. Es wird zudem aus der deutschsprachigen Übersetzung Suff und Sühne (2017) gelesen (21.03.2017, 19:00 Uhr, Institut Français, Eintritt frei). Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.
07.02.2016

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mi, 10.02.2016: 14:00-16:00 Uhr
Do, 25.02.2016: 14:00-16:00 Uhr
Mi, 16.03.2016: 10:00-12:00 Uhr
Mi, 13.04.2016: 11:00-13:00 Uhr
22.12.2016

Veröffentlichung der Dissertation von Anne Effmert

Anne Effmert hat ihre Dissertation bei Peter Lang unter dem Titel Les queues de siècle se ressemblent: Paradoxe Rhetorik als Subversionsstrategie in französischen Romanen des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie auf der Verlagsseite:  hier  .
22.11.2015

Sibylle Kalkhof-Rose-Preis an Marina-Rafaela Buch verliehen

Im Rahmen des Stiftertages der JGU Mainz am 23. November 2015 wurde Frau Marina-Rafaela Buch ein Stipendium der Sibylle Kalkhof-Rose-Stiftung für ihre Dissertation zum Thema De l'influence indirecte à l'imprégnation kaléidoscopique: le théâtre nippon dans le théâtre français du XXe siècle verliehen. Herzlichen Glückwunsch. Weitere Informationen  hier .
24.09.2015

Lesung mit Kettly Mars im Institut Français am 24.10.2015

Am Samstag, den 24.Oktober 2015 wird um 19 Uhr die haitianische Autorin Kettly Mars aus ihrem aktuellen Roman Je suis vivant sowie aus dem 2010 erschienen Werk Saisons sauvages lesen. Zudem wird aus den deutschen Übersetzungen gelesen. Die Lesung wird vom Romanischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit dem Institut Français Mainz sowie dem Verlag Litradukt organisiert. Weitere Informationen finden Sie  hier  und die  Pressemitteilung  zur Veröffentlichung der Übersetzung Ich bin am Leben. Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.
15.07.2015

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mo, 27.07.2015: 14h-18h
Mo, 17.08.2015: 10h-12h
Mi, 23.09.2015: 10h-12h
Mi, 14.10.2015: 11h-13h
08.07.2015

Neuerscheinung: L'Atlantique littéraire. Perspectives théoriques sur la constitution d'un espace translinguistique

Im Juni ist der Sammelband L'Atlantique littéraire. Perspectives théoriques sur la constitution d'un espace translinguistique herausgegeben von Jean-Marc Moura und Véronique Porra im Olms-Verlag erschienen. Unter folgendem Link finden Sie weitere  Informationen  sowie  Inhaltsverzeichnis 
26.06.2015

DAAD-Auszeichnung für Mainzer Romanistik Studentin

Alice Ferraris erhielt am 24.Juni den DAAD-Preis für ausländische Studierende für ihr herausragenden Leistungen in der interkulturellen Romanistik, der im Rahmen des DIES ACADEMICUS verliehen wurde.  ...  Link: Eine Meldung
18.04.2015

Neuerscheinung: Les lieux d'oubli de la Francophonie

Im April ist der Sammelband Les lieux d'oubli de la Francophonie herausgegeben von Danielle Dumontet, Véronique Porra, Kerstin Kloster und Thorsten Schüller im Olms-Verlag erschienen. Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen  ...  Link: Eine Meldung
18.02.2015

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mo, 23.02.: 14h-16h
Fr, 27.02.: 10h-12h
Mi, 18.03.: 10h-12h
23.10.2014

Ringvorlesung Orient - Konstruktion und Dekonstruktion eines Phantasmas

Das Forum interkulturelle Frankreichforschung (FIFF) und das Deutsch-Französische Doktorandenkolleg Mainz-Dijon der Johannes Gutenberg-Universität Mainz organisieren gemeinsam mit Unterstützung des Zentrums für Interkulturelle Studien (ZIS) im Wintersemester 2014/15 eine interdisziplinäre Vortragsreihe zur Konstruktion und Dekonstruktion des Orients in der Bildenden Kunst sowie in den französischen und frankophonen Literaturen. Das ausführliche Programm finden Sie unter folgendem Link:  ...  Link: Eine Meldung
17.07.2014

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mo, 28.07.: 10h-12h
Mo, 25.08.: 10h-12h
Mo, 29.09.: 10h-12h
Mi, 22.10.: 10h-12h
11.06.2014

Forum interkulturelle Frankreichforschung (FIFF)

Aktuelle Veranstaltungen des Forum interkulturelle Frankreichforschung finden Sie unter folgendem Link  ...  Link: Eine Meldung 
4.06.2014

Ringvorlesung: Konfiguration im Wandel – Configurations nouvelles (DFDK/ FIFF)

Das aktuelle Programm der von dem Deutsch–Französischen Doktorandenkolleg und dem Forum interkulturelle Frankreichforschung organisierten Ringvorlesung zum Thema „Konfiguration im Wandel – Configurations nouvelles” finden Sie unter folgendem Link  ...  Link: Eine Meldung 
 
29.06.2018  
ImpressumImpressum   Zum SeitenanfangZum Seitenanfang