Privatdozent Dr. habil. Helmut Schmahl

helmutbild.JPG.jpg

Helmut Schmahl, * 1966 in Alzey (Rheinhessen), 2 Söhne (Christian, * 2004, Sebastian, * 2006), allein erziehender Vater.

1987-1993 Studium der Geschichte, Anglistik/Amerikanistik, Deutschen Volkskunde und Germanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

1990-1993 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung für Allgemeine und Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Universität Mainz.

1993 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Note: 1,8).

1994-1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der o. .g. Abteilung.

1999 Promotion (Dissertationsthema: Verpflanzt, aber nicht entwurzelt: Die Auswanderung aus Hessen-Darmstadt nach Wisconsin im 19. Jahrhundert). Note: summa cum laude.

1999-2003 wissenschaftlicher Assistent am o. g. Lehrstuhl.

2002 Gastprofessur an der University of Wisconsin-Madison.

2003 Habilitation: venia legendi für Neuere und Neueste Geschichte
Arbeit: „City upon a Hill“ oder „Land des Humbugs“? Der Exzeptionalismus Amerikas aus deutscher Sicht 1700-1850,
Vortrag und Kolloquium über: Der Protestantismus in Elsaß-Lothringen 1871-1918,
Antrittsvorlesung zum Thema: Der Große Hunger: Die irische Hungerkrise von 1846/47.

 2003-2008 Hochschuldozent an der Universität Mainz..

Sommersemester 2006 Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine und Neuere Geschichte.

2006-2008 wegen eines Referendariats am Studienseminar Bad Kreuznach beurlaubt.

Dezember 2007: Zweites Staatsexamen in den Fächern Englisch und Geschichte
(inklusive Zusatzqualifikation für bilingualen Unterricht)  für das Lehramt an Gymnasien: Note: sehr gut:

Seit 1. Februar 2008 Studienrat (seit Mai 2012 Oberstudienrat) am Gymnasium am Römerkastell Alzey, daneben als Privatdozent am Historischen Seminar der Universität Mainz tätig.

 

Veröffentlichungen

in Auswahl

Mitgliedschaften in Arbeitskreisen und Vereinen

in Auswahl

Auszeichnungen

Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Gutenbergstipendium der Stadt Mainz

Betreute Arbeiten

Vorträge

in Auswahl